Terms and Conditions



Terms and Conditions



General Terms and Conditions for the siTOOLS Biotech GmbH Online Shop

 
General provision / scope of application
1.1      The online shop of siTOOLS Biotech GmbH, Lochhamer Strasse 29a, 92152 Planegg, Germany, Tel: 0049 89 12501 4800, Fax: 0049 89 8955 7281, E-mail info@sitools.de (hereinafter referred to as siTOOLS), offers to its customers via its online shop ordering online of siRNA pools, also simply called siPOOLs.
1.2      The following General Terms and Conditions apply to all business relations established through sales via the online shop. Prevailing is the version of these General Terms and Conditions in force at the respective time of contract conclusion.
 1.3      All deliveries, services and quotations of siTOOLS are exclusively performed on the basis of these General Terms and Conditions when they take place via the online shop of siTOOLS. These General Terms and Conditions are integral part of all contracts concluded between siTOOLS and its contractual partners (hereinafter also called customer or buyer) concerning the goods and services offered by it. They also apply to future deliveries, services or quotations to buyers / customers, even if not expressly agreed separately again.
1.4      Terms and conditions of the buyer / customer or third parties are not applicable, also when siTOOLS does not expressly disagree with the applicability of such terms in the individual case. Even if siTOOLS refers to a written record containing the terms and conditions of the buyer / customer or any third party or refers to such terms, no consent to the applicability of those terms and conditions shall thereby be substantiated.
1.5      For contract conclusions outside of the online shop of siTOOLS separate GTC are applicable.
1.6      Customers subject to these contractual terms are entrepreneurs as well as consumers also.
1.6.1   As entrepreneur shall be considered an individual or a legal entity, or a business partnership with legal capacity, which is acting in exercising its commercial or independent professional activity at the conclusion of a legal transaction. In this context a business partnership with legal capacity is a partnership having the capacity to acquire rights and to enter into liabilities.
1.6.2   As consumer shall be considered any natural person concluding a contract for purposes, which for the most part can neither be attributed to such person’s commercial nor independent professional activity.
1.7  siTOOLS will inform the buyer / customer of changes of these General Terms and Conditions. If the buyer / customer does not object to such changes within 4 weeks from the date of receipt of such information, then these changes are deemed to be acknowledged by the buyer / customer. In the event of change of the General Terms and Conditions the buyer / customer will also specifically be adverted to the right of rescission and the legal consequences of silence.
 
Conclusion of contract
2.1  For conclusion of a purchase contract via the online shop registration is required.
2.2  The presentation of our goods does not constitute a binding offer. Typographical errors and mistake remain reserved.
2.3  The order is placed by transmission of the completely filled in order form via online method. Thereby the buyer / customer makes a binding offer for the conclusion of a purchase contract.
2.4  The receipt of the order is immediately automatically confirmed by siTOOLS per e-mail (confirmation of receipt). This confirmation of receipt does not constitute an acceptance of the buyer’s / customer’s order, but shall only inform about the fact that the order has been received by siTOOLS.
2.5  The acceptance of the contract by siTOOLS either takes place through sending a written order confirmation, or immediately by sending the goods after receipt of payment. The buyer / customer receives a shipping confirmation.
 
Payment terms
3.1  The purchase price becomes due for payment immediately upon ordering.
3.2  Payment for goods can be effected:
  • Per prepayment
  • Per invoice
  • Per PayPal
  • Per EC card
  • Per credit card
Reservation of title
The goods remain our property until paid in full. If you are in default with the payment for more than 10 days, we shall have the right to withdraw from the contract.
 
Purchase price, shipping and delivery charges, delivery, risk of loss, shipping and acceptance
5.1  Delivery takes place at the contractually agreed purchase price. The purchase price is understood in Euro unless another currency is expressly agreed in the purchase contract. The prices quoted in quotations are categorically end prices, i.e. they include all price components including taxes potentially falling due. The shipping and other delivery charges actually specified within the scope of the order will be added in addition.
5.2  Unless agreed otherwise delivery takes place ex warehouse of siTOOLS to the delivery address specified by the buyer / customer. Information about the delivery term is noncommittal unless a delivery date has expressly been promised as binding by way of exception.
5.3  For wrong delivery caused by wrong address information siTOOLS charges the actually incurred costs on to the buyer.
5.4  In case of refusal of acceptance siTOOLS charges the incurred extra expenditure on to the buyer / customer.
5.5  As far as siTOOLS does not perform delivery of the goods or not as provided in the contract, the buyer / customer shall grant siTOOLS a grace period of at least two weeks for causing such performance. Otherwise the buyer / customer shall not be entitled to withdraw from the contract.
5.6  Delivery of the purchased goods takes place at the buyer’s expense by means of a forwarding company commissioned by siTOOLS. siTOOLS reserves the right of choice of the way of transportation and the means of transportation.
5.7  The risk of transportation shall be borne by siTOOLS if the buyer / customer is consumer. When the buyer / customer is entrepreneur, the risk shall pass to the buyer / customer at the latest at delivery of the delivery item to the forwarder, carrier, or other third party being commissioned with the performance of shipment.
5.8  The shipment will only be insured against theft and the risk of breakage, loss in transit, fire, and water damage or any other insurable risks at the express request and at the expense of the buyer / customer.
 
Storage conditions and handling instructions
6.1  Each consignment shipped from siTOOLS is accompanied by storage conditions and handling instructions for the product.
 
Cancellation right for consumers and information on the exclusion of cancellation right for certain contracts
7.1  The consumer – under applicability of the regulations on distance selling contracts – in respect of the purchased items is principally entitled to a cancellation right in accordance with the following admonition:

Revocation instruction
 
Cancellation right:
 
You have the right to revoke this contract within fourteen days without giving any reason. The revocation period is fourteen days, starting from the day on which you have or a third party designated by you, who is not the carrier, has taken the goods in possession, or in the event of one order and separate deliveries, from the day on which you have or a third party designated by you, who is not the carrier, has taken the last goods in possession, or in case of a contract concerning the delivery of goods in several partial shipments or pieces, from the day on which you have or a third party designated by you, who is not the carrier, has taken the last partial shipment or piece in possession.
 
In order to exercise your cancellation right you must inform us (siTOOLS Biotech GmbH, Lochhamer Strasse 29a, 92152 Planegg, Germany, telephone: 0049 89 4431 2453, telefax: 0049 89 8955 7281, e-mail: info@sitools.de) by means of a definite statement (e.g. a letter sent by mail, telefax, or e-mail) of your decision to revoke this contract.
For keeping the revocation period it is sufficient to send off the notification of exercising the cancellation right before the revocation period has lapsed.

Consequences of revocation:
 
When you revoke this contract, we have to pay back to you all payments we have received from you including the delivery charges (with the exception of additional costs resulting from a type of delivery you have chosen that is different from the more favorable standard delivery we have offered), immediately and within fourteen days from the date on which the notification of your revocation of this contract has been received by us. We will use the same payment method for repayment that you have used for the original transaction, unless something different was expressly agreed with you; in no event will any charges be made to you because of such repayment. We can refuse repayment until we have received the goods back, or until you have provided evidence that you have sent the goods back to us, depending on whatever happens first. You have to send back or deliver the goods to us immediately, in any case within fourteen days from the date on which you have informed us of the revocation of this contract. The period is kept when you send off the goods before the fourteen-day period has lapsed. You bear the costs of return shipment of the goods in the amount of [..] Euro.
You must make up for a potential loss of value of goods only if such loss of value is attributable to dealing with the goods in a manner that is not necessary for testing the constitution, the properties, and the functionality of the goods.
 
- End of revocation instructions -
 
 
7.2  Exclusion of cancellation right: According to § 312g, par. 2, German Civil Code (BGB), cancellation right does not exist in the case of contracts (including, but not limited to):
  • For the delivery of goods that are not prefabricated and for the manufacture of which an individual selection or determination by the consumer is significant, or which are unambiguously tailored to the personal needs of the consumer (§ 312g, par. 2, No. 1, BGB), or
  • For the delivery of goods that are quickly perishable, or the date of maximum durability of which would quickly be exceeded, or
  • For the delivery of sealed goods that are not fit for returning for reasons of health protection or hygiene, if their seal was broken after delivery (§ 312g par. 2, No. 3, BGB), or
  • For the delivery of goods which have been intermixed after delivery with other goods inseparably because of their consistency. 
Liability for defects
8.1  As far as delivered goods are defective, the buyer / customer shall be entitled within the scope of statutory regulations to demand supplementary performance, or to withdraw from the contract, or to reduce the purchase price.
8.2  As far as the buyer / customer is entrepreneur, buyer’s / customer’s claims for defects presuppose that the buyer / customer has properly fulfilled the buyer’s / customer’s investigative obligations and obligations to give notice of defects owed according to § 377, German Commercial Code (HGB).
8.3  As far as the buyer / customer is consumer, the limitation period for claims for defects for delivered goods is 2 years from the date of receipt of goods. As far as the buyer / customer is entrepreneur, the limitation period for claims for defects for delivered goods is 1 year from the date of receipt of goods, claims for damages excepted.
 
Other liability
9.1  siTOOLS is liable for deliberate action and gross negligence. siTOOLS is furthermore liable for negligent infringement of duties, where the fulfillment of which just enables the proper performance of the contract in the first place, where their infringement jeopardizes the achievement of the purpose of the contract, and where the buyer / customer can regularly rely on their observance. In the last-mentioned case however siTOOLS shall only be liable for the foreseeable, contract-typical damage. siTOOLS shall not be liable for slightly negligent infringement of any duties other than the ones mentioned in the above sentences.
9.2  The foregoing exclusions and/or limitations of liability according to section 8.1 apply to the same extend also in favor of the bodies, legal representatives, staff members and other vicarious agents of siTOOLS.
9.3  The foregoing exclusions and/or limitations of liability according to section 8.1 and 8.2 do not apply in the event of injury to life, body or health. Liability according to the Product Liability Act remains unaffected.
9.4  Data communication via the Internet at the current state of the art cannot be guaranteed to be faultless or available at any time. siTOOLS does not warrant for permanent uninterrupted availability of our online trading system.
 
10  Applicable law
10.1  German law is applicable while excluding the United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods (CISG).
 
11  Place of jurisdiction
11.1  As far as the buyer / customer is merchant in terms of the law, the place of jurisdiction for all potential disputes between siTOOLS and the buyer / customer arising from this business relationship is the place of business of siTOOLS. Mandatory legal requirements concerning exclusive venues remain unaffected by this regulation.
 
12  Final provisions
12.1  Side agreements to this contract are not made.
12.2  Modifications of and supplements as well as side agreements to this contract require the written form to be effective. This also applies as far as the written form requirement noted down here shall no longer apply.
12.3  Should any provisions of these General Terms and Conditions be or become ineffective or incomplete, the effectiveness of the other provisions shall thereby not be affected. Ineffective or incomplete provisions are replaced by the pertinent statutory regulations.
 
Status: August 5 , 2014

Yours, siTOOLS GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Onlineshop der siTOOLs Biotech GmbH

 
Allgemeine Bestimmung/Geltungsbereich
1.1  Der Onlineshop von siTOOLs Biotech GmbH, Lochhamer Straße 29a, 92152 Planegg Tel: 0049 89 12501 4800, Fax: 0049 89 8955 7281, E-Mail info@sitools.de (nachfolgend siTOOLs genannt), bietet Kunden über ihren Onlineshop an, siRNA pools, auch einfach genannt siPOOLs, online zu bestellen.
1.2  Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten für die gesamten im Onlineverkauf des Onlineshops begründenden Geschäftsbeziehungen.
Maßgeblich ist die im jeweiligen Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltende Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
1.3  Alle Lieferungen, Leistungen und Angebote von siTOOLs erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, wenn diese über den Onlineshop von siTOOLs erfolgen. Diese sind Bestandteil aller Verträge, die siTOOLs mit seinen Vertragspartnern (nachfolgend auch Auftraggeber oder Käufer genannt) über die von ihr angebotenen Lieferungen und Leistungen schließt. Sie gelten auch für alle zukünftigen Lieferungen, Leistungen oder Angebote an den Käufer/ Auftraggeber, selbst wenn sie nicht nochmals gesondert vereinbart werden.
1.4  Geschäftsbedingungen des Käufers/ Auftraggebers oder Dritten finden keine Anwendung, auch wenn siTOOLs ihrer Geltung im Einzelfall nicht gesondert widerspricht. Selbst wenn siTOOLs auf ein Schreiben Bezug nimmt, das Geschäftsbedingungen des Käufers/ Auftraggebers oder eines Dritten enthält oder Auf solche verweist, liegt darin kein Einverständnis mit der Geltung jener Geschäftsbedingungen.
1.5  Für Vertragsabschlüsse außerhalb des Onlineshops von siTOOLs gelten gesonderte AGB.
1.6  Kunden dieser Vertragsbestimmungen sind Unternehmer, aber auch Verbraucher.
1.6.1  Als Unternehmer anzusehen, ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Dabei ist eine rechtsfähige Personengesellschaft eine Personengesellschaft die mit der Fähigkeit ausgestattet ist Rechte zu erwerben und Verbindlichkeiten einzugehen.
1.6.2  Als Verbraucher anzusehen ist jede natürliche Person, die einen Vertrag zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugeordnet werden können.
1.7  Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird die siTOOLs dem Käufer/ Auftraggeber mitteilen. Widerspricht der Käufer/ Auftraggeber dieser Änderung nicht innerhalb von 4 Wochen nach Zugang der Mitteilung, gelten die Änderungen als durch den Käufer/ Auftraggeber anerkannt. Auf das Widerrufsrecht und die Rechtsfolgen des Schweigens wird der Käufer/ Auftraggeber im Falle der Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen noch besonders hingewiesen.
 
 
Vertragsschluss
2.1  Für den Abschluss eines Kaufvertrages über den Onlineshop ist eine Registrierung notwendig.
2.2  Die Präsentation unserer Waren stellt kein bindendes Angebot dar. Druckfehler und Irrtum bleiben vorbehalten.
2.3  Die Bestellung erfolgt durch Übermittlung des vollständig ausgefüllten Bestellformulars im Onlineverfahren. Der Auftraggeber/ Käufer gibt hiermit ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab.
2.4  Der Eingang der Bestellung wird bei siTOOLs umgehend per E-Mail automatisch bestätigt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Angebots des Auftraggebers/ Käufers dar, sondern soll nur darüber informieren, dass Bestellung bei siTOOLs eingegangen ist.
2.5  Die Annahme des Vertrages durch siTOOLs erfolgt entweder durch Versendung einer Auftragsbestätigung oder unmittelbar durch Zusendung der Ware nach Erhalt der Zahlung. Der Auftraggeber/ Käufer erhält eine Versandbestätigung.

Zahlungsbedingungen
3.1  Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung zur Zahlung fällig.
3.2  Die Zahlung der Ware kann erfolgen:
  • per Vorauskasse
  • per Rechnung
  • Per paypal
  • Per EC-Karte
  • Per Kreditkarte
Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Geraten Sie mit der Zahlung länger als 10 Tage in Verzug, haben wir das Recht, vom Vertrag zurückzutreten.
 
Kaufpreis, Versand- und Lieferkosten, Lieferung, Gefahrtragung, Versand und Abnahme 
5.1  Die Lieferung erfolgt zum vertraglich vereinbarten Kaufpreis. Der Kaufpreis versteht sich in Euro, sofern im Kaufvertrag nicht ausdrücklich eine andere Währung vereinbart ist. Die in den Angeboten aufgeführten Preise sind grundsätzlich Endpreise-d.h. sie beinhalten sämtliche Preisbestandteile einschließlich etwaig anfallender Steuern. Hinzu kommen die im Rahmen der Bestellung konkret aufgeführten Versand- und sonstigen Lieferkosten.
5.2  Sofern nichts anderes vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager von siTOOLs an die vom Auftraggeber/ Käufer angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.
5.3  Für Fehlsendungen durch falsche Adressangaben berechnet siTOOLs die tatsächlich entstandenen Kosten an den Käufer weiter.
5.4  Im Fall der Annahmeverweigerung berechnet siTOOLs dem Auftraggeber/ Käufer die entstandenen Mehraufwendungen weiter.
5.5  Soweit siTOOLs die Lieferung der Ware nicht oder nicht vertragsgemäß erbringt, so muss der Auftraggeber/ Käufer siTOOLs zur Bewirkung der Leistung eine Nachfrist von mindestens zwei Wochen setzen. Ansonsten ist der Auftraggeber/ Käufer nicht berechtigt, vom Vertrag zurück zu treten.
5.6  Die Lieferung der Kaufsache erfolgt auf Kosten des Käufers durch Versand der Kaufsache mittels eines von siTOOLs beauftragten Transportunternehmens. Die Wahl des Transportweges und des Transportmittels bleibt siTOOLs vorbehalten.
5.7  Das Versandrisiko trägt siTOOLs, wenn der Auftraggeber/ Käufer Verbraucher ist. Ist der Auftraggeber/ Käufer Unternehmer, geht die Gefahr spätestens mit der Übergabe des Liefergegenstandes an den Spediteur, Frachtführer oder sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Dritten auf den Auftraggeber/ Käufer über.
5.8  Die Sendung wird nur auf ausdrücklichen Wunsch des Auftraggebers/ Käufers und auf seine Kosten gegen Diebstahl, Bruch-, Transport-, Feuer- und Wasserschäden und sonstige versicherbare Risiken versichert.

Lagerbedingungen und Arbeitsanweisung
6.1  Jeder Lieferung durch siTOOLs liegen Lagerbedingungen und eine Arbeitsanweisung für das Produkt bei.
 
Widerrufsrecht für Verbraucher und Hinweise zum Ausschluss des Widerrufsrechtes für bestimmte Verträge
7.1  Dem Verbraucher entsteht – bei Anwendbarkeit der Vorschriften über Fernabsatzverträge – in Bezug auf die gekauften Artikel grundsätzlich ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Belehrung zu:
 
Widerrufsbelehrung
 
Widerrufsrecht:
 
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. 
 
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tag ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat oder im Fall einer einheitlichen Bestellung und getrennter Lieferung, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat oder im Fall eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.
 
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (siTOOLs Biotech GmbH, Lochhamer Straße 29a,92152 Planegg, Telefon: 0049 89 4431 2453, Telefax: 0049 89 8955 7281, E-Mail: info@sitools.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder Email) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
 
Folgen des Widerrufs:
 
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten ( mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sichd araus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung wählen), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzubezahlen, an dem die Mitteilung über ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir das gleiche Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurück erhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust für Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung  der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurück zu führen ist.
 
-Ende der Widerrufsbelehrung-
 
7.2  Ausschluss des Widerrufsrechtes: Das Widerrufsrecht besteht gemäß § 312 g Abs. 2 BGB nicht bei Verträgen (keine abschließende Aufzählung):
  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (§ 312 g Abs. 2 Nr. 1 BGB) oder
  • Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten werden würde oder
  • zur Lieferung zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde ((§ 312 g Abs. 2 Nr. 3 BGB) oder
  • zur Lieferung von Waren, wenn dieses nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.
Mängelhaftung
8.1  Soweit die gelieferte Ware mangelhaft ist, ist der Auftraggeber/ Käufer im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, Nacherfüllung zu verlangen, von dem Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern.
8.2  Soweit der Auftraggeber/ Käufer Unternehmer ist, setzen Mängelansprüche des Auftraggeber/ Käufers voraus, dass seinen nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß nachgekommen ist.
8.3  Soweit der Auftraggeber/ Käufer Verbraucher ist, beträgt die Verjährungsfrist von Mängelansprüchen für die gelieferte Ware beträgt 2 Jahre ab Erhalt der Ware. Soweit der Auftraggeber/ Käufer Unternehmer ist, beträgt die Verjährungsfrist-außer für Schadensersatzansprüche- ein Jahr ab Erhalt der Ware.
 
Sonstige Haftung
9.1  siTOOLs haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haftet siTOOLs für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Auftraggeber/ Käufer als Kunde regelmäßig vertrauen kann. Im letztgenannten Fall haftet siTOOLs jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. siTOOLs haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.
9.2  Die vorstehenden Haftungsausschlüsse bzw. Haftungsbeschränkungen  nach Ziffer 8.1 gelten in gleichen Umfang zugunsten der Organe, gesetzlichen Vertreter, Angestellten und sonstigen Erfüllungsgehilfen von siTOOLs.
9.3  Die vorstehenden Haftungsausschlüsse bzw. Haftungsbeschränkungen nach Ziffer 8.1 und 8.2 gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
9.4  Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. siTOOLs haftet nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit unseres Onlinehandelssystems.
 
10  Anwendbares Recht
10.1  Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

11 Gerichtsstand
11.1  Sofern der Auftraggeber/ Käufer Kaufmann ist, der der Gerichtsstand für alle etwaigen Streitigkeiten aus dieser Geschäftsbeziehungen zwischen siTOOLs und dem Auftraggeber/ Kunden der Sitz von siTOOLs. Zwingende gesetzliche Bestimmungen über ausschließliche Gerichtsstände bleiben von dieser Regelung unberührt.
 
12  Schlussbestimmungen
12.1  Nebenabreden zu dieser Vereinbarung sind nicht getroffen.
12.2  Änderungen und Ergänzungen sowie Nebenabreden zu dieser Vereinbarung bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch soweit das hier festgehaltene Schriftformerfordernis nicht mehr gelten soll.
12.3  Sollten Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder lückenhaft sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen nicht berührt. An ihre Stelle treten die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.
 
Stand: 5. August 2014
Ihre siTOOLs Biotech GmbH



Contact us to get the most out of your gene function studies.


+49 (0) 89 12501 4800            info@sitools.de




Subscribe to Newsletter

Keep up-to-date with the latest in gene function analysis technology